Welche Zeit steht an? Die der Pullis und Tees, Suppen und des Abstandes

Gesellschaft Okt. 17, 2020

Ja der Winter nähert sich langsam über den Herbst heran. Die ersten Bäume verlieren schon das Laub. Wahnsinn. Zeit für Tees und Suppen, für Pullis und leider auch für Abstand. Corona weht über das Land, jetzt wieder besonders stark. Zuletzt meldete das RKI einen Höchststand an Infektionen, 5000 neue pro Tag, das ist echt Wahnsinn.

Aber die Menschen machen einfach unbeirrt weiter. Parties, Treffen, ein "Leben wie vorher". Die wenigsten wissen, wie sehr sie damit wirklich Schaden anrichten. Es ist nicht nur die Gesundheit einiger weniger, es geht hier tatsächlich um die Menschheit, in gewissem Maße.

Mein Wunsch einer aufgeklärten, humanistischen Gesellschaft schwindet immer mehr. Diese wüsste, wie wichtig gerade jetzt der Zusammenhalt wäre.

Vor circa 120021 Jahren fanden sich Menschen zusammen, um all ihr Wissen zusammen zu tragen und stiegen somit zu einer Gesellschaft auf. Zuvor erwirtschaftete ein Mensch den Kalorienbedarf eines Menschen, maximal weniger Menschen. Als Gemeinschaft jedoch konnte das Energielevel enorm gesteigert werden. Und Energie bedeutet Fortschritt. Diese stellen wir nach wie vor dar, jedoch sind wir noch immer sehr weit von einer Stufe 2 Zivilisation entfernt. Und doch sollten wir endlich alle unser Wissen bündeln, auch jenes der Kritiker, um zu lernen, weshalb sie zweifeln. Wir sollten erkennen, wie wir Menschen die Hilfe brauchen zu verstehen, wir ihnen diese Hilfe bieten können. Und dann muss diese Welt zu einer besseren werden.
Wenn wir zusammenhalten und "abstandhalten" dann gelingt es vielleicht, dies in ferner Zukunft zu ermöglichen, sollten bis dahin nicht alle an Unvernunft verstorben sein. Darwin lässt grüßen...

Aber es gibt natürlich auch die schönen Dinge. Der Winter, oder aktueller gesagt der Herbst, bringen kuschlige Pullis, leckere Tees "all-day long" und Suppen und Eintöpfe on mass, yass! So wünsche ich euch allen einen schönen, gesunden Herbst und Winter und lasset euch nicht zu sehr verweihnachtlichen.

Stay secular, stay humanist.

Tags

Tim Büning

Ich schmeiß den Laden hier, ist ja auch meine Seite. Als Humanist wohl sehr viel, jedoch meist weniger zu Politik. Dies ist schließlich was ich denke, nicht was ich tue.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.